• Kindheit in der Nachkriegszeit

    Vom 8. Mai bis Ende Juli 2016 zeigt das Museum eine Fotografieausstellung über die Kindheit in der Nachkriegszeit. Ein Teil der Fotos gibt emotionale Einblicke in das Leben von Kindern in den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie zeigen den Alltag der Kinder, der geprägt ist durch das Leben in Behelfsunterkünften, die Bedeutung des Essens, einfach nur satt zu werden, aber auch durch den beginnenden Neuanfang
    Weitere Informationen
  • DAMPF LAND LEUTE Museum Eslohe

    Bereits seit 1981 steht das Museum Eslohe für ein echtes Erlebnis in der sauerländischen Museumslandschaft. Hier darf gestaunt, angefasst, mitgemacht und erlebt werden.
    Weitere Informationen
  • Das Leben und die Arbeit

    Das Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung und Ausstellung von alten Dorfhandwerken vom Ende des 19. Jahrhunderts bis Mitte des 20. Jahrhunderts, wie sie im Sauerland üblich waren.
    Weitere Informationen
  • 1
  • 2
  • 3

Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte.


Dampf

Hier erleben Sie Dampfgeschichte der Jahrhundertwende hautnah und zum anfassen.


Land

Sie bekommen einen Einblick der Arbeiten auf dem Land welche das Sauerland in früheren Zeiten geprägt hat.


Leute

Das Leben und das Arbeiten unserer Vorfahren im Sauerland auf über 2000qm Austellungsfläche.

  • Startseite

Herzlich Willkommen

Seit 1981 steht das Museum Eslohe für ein echtes Erlebnis in der sauerländischen Museumslandschaft. Hier darf gestaunt, angefasst, mitgemacht und erlebt werden. Unsere Ausstellungen beschäftigen sich mit der Heimat, dem Leben und der Arbeit der Sauerländer und Südwestfalen. Und das verrät unser Name “DampfLandLeute”! Wir legen einen besonderen Wert darauf, von den Menschen zu erzählen, die unsere Kultur, unsere Umgebung und unser Zusammenleben geprägt haben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der virtuellen Entdeckungstour unseres Museums.


Öffnungszeiten

Mittwoch bis Samstag  14:00 – 17:00 Uhr
Sonntag  (vom 1. November bis 31. März): 10:00 – 13:00 Uhr
Sonntag  (vom 1. April bis 31. Oktober): 10:00 – 16:00 Uhr
Gruppen ab 10 Personen (nach Vereinbarung):     

 

Förderer des Museums